1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DaimlerChrysler verkauft 15 Prozent mehr Autos in China und Südkorea

DaimlerChrysler hat im vergangenen Jahr im Großraum China und Südkorea 15 Prozent mehr als im Vorjahr verkauft. Wie das Unternehmen am Donnerstag (19.1.1) in Peking mitteilte, stieg der Absatz von Mercedes in der Volksrepublik um 39 Prozent auf 16 128 Autos. Mit 30 394 importierten und im Inland gefertigten Fahrzeugen legte Chrysler dort um 5 Prozent zu. In Taiwan legte Mercedes um 2 Prozent und Chrysler um 6 Prozent zu, während es in Südkorea 31 beziehungsweise 28 Prozent waren. DaimlerChrysler rechnet China, Hongkong, Macao, Taiwan und Südkorea zu seiner Verkaufsregion Nordostasien.

  • Datum 19.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7oJa
  • Datum 19.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7oJa