1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DaimlerChrysler startet Rückruf-Aktion

DaimlerChrysler ruft weltweit 1,2 Millionen Minivans der Marke Chrysler wegen eines Elektronik-Fehlers in die Werkstätten zurück. Allein in den USA seien 955 000 Fahrzeuge der Baujahre 1998 bis 2000 betroffen, geht aus einer Mitteilung des Konzerns an die amerikanische Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA hervor. Wegen des Elektronik-Fehlers könne es Probleme mit einem Seitenairbag geben. Aus dem Bericht an die Verkehrssicherheitsbehörde geht hervor, dass vier Personen bereits verletzt worden seien.

  • Datum 12.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5hgR
  • Datum 12.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5hgR