1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DaimlerChrysler kommt in Fahrt

Der Automobilkonzern DaimlerChrysler konnte im dritten Quartal 2002 trotz Konjunkturflaute kräftig zulegen. Das bereinigte Konzernergebnis erhöhte sich von 0,3 auf 0,9 Milliarden Euro. Mit 1,1 Millionen Fahrzeugen verkaufte DaimlerChrysler sieben Prozent mehr Fahrzeuge. Vor allem die US-Sparte verbesserte im dritten Quartal das Ergebnis deutlich. Chrysler erzielte einen operativen Gewinn ohne Einmaleffekte von 325 Millionen Euro, nach einem Verlust von 267 Millionen im Vergleichsquartal des Vorjahres.
  • Datum 23.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2llY
  • Datum 23.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2llY