1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DaimlerChrysler in Bosnien-Herzegowina

DaimlerChrysler wird für Industrieprojekte in Bosnien-Herzegowina künftig umfangreiche Dienstleistungen auf den Gebieten Consulting, Management und Finanzen zur Verfügung stellen. Ein entsprechender Zehnjahresvertrag im Umfang von 1,5 Milliarden Dollar wurde am Dienstag von Vertretern des Autobauers und der bosnischen Regierung unterzeichnet. Dabei geht es um öffentlich geförderte Projekte in der Aluminiumindustrie und zur Elektrizitätsgewinnung. Die bosnische Regierungssprecherin Zeljana Zovko erklärte, DaimlerChrysler werde sich an den Aufträgen nicht direkt finanziell beteiligen. Das Unternehmen werde jedoch den betroffenen bosnischen Firmen beratend zur Seite stehen und sie auch bei der Suche nach Investoren unterstützen.

  • Datum 26.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Qpb
  • Datum 26.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Qpb