1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DaimlerChrysler goes China

Der Auto-Konzern DaimlerChrysler will in zehn Jahren gut 20 bis 25 Prozent seines Umsatzes in Asien erzielen. Vor allem in China ziehe die Nachfrage nach der Marke Mercedes enorm an, sagte Strategie-Vorstand Rüdiger Grube in einem
Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Unser Absatz dort wird signifikant steigen", so Grube.

Derzeit liege der Fernost-Anteil am Umsatz bei rund elf Prozent. Der Anteil Asiens an der Weltkaufkraft betrage 27 Prozent. Zur neuen Strategie speziell für China gehöre auch die Errichtung einer eigenen Produktionsstätte, über die die Verhandlungen mit der chinesischen Regierung liefen, so Grube.(dpa)

  • Datum 13.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2kQ5
  • Datum 13.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2kQ5