1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DaimlerChrysler-Chef Schrempp geht

DaimlerChrysler-Chef Jürgen Schrempp wird den Autokonzern überraschend noch in diesem Jahr verlassen. Wie am Donnerstag aus Konzernkreisen zu erfahren war, soll sein Nachfolger der derzeitige Chrysler-Chef Dieter Zetsche werden. Bei Chrysler wird mit Thomas LaSorda wieder ein Amerikaner an die Spitze rücken. Wie zu erfahren war, wird Schrempp (60) nicht in den Aufsichtsrat des Autobauers einziehen. Als Favorit für den Chefsessel bei DaimlerChrysler galt auch Mercedes-Chef Eckhard Cordes. Gleichzeitig legte der Autokonzern am Donnerstag überraschend gute Zahlen für das zweite Quartal vor. Der operative Gewinn ging zwar wegen der teuren Sanierung bei smart um 20 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro zurück, lag damit aber deutlich über den Erwartungen der Analysten.

  • Datum 28.07.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6yJj
  • Datum 28.07.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6yJj