1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Daimler will zurück an die Spitze (04.04.2012)

Zetsche sagt BMW und Audi den Kampf an +++ Diskussion um Nachtflugverbote +++ Soziale Revolte in Israel?

ARCHIV - Zahraeder am Stand des Waelzlagerherstellers NKE aus Oesterreich, aufgenommen am 23. April 2009 auf der Hannover Messe in Hannover. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juni 2009 zum dritten Mal in Folge verbessert. Die Hoffnung auf ein Ende der Talsohle liess den ifo-Geschaeftsklimaindex von 84,3 auf auf 85,9 Punkte steigen, wie das Muenchner Wirtschaftsforschungsinstitut am Montag, 22. Juni 2009, mitteilte. (AP Photo/Joerg Sarbach) --- FILE - A man is seen through a big bearing at the booth of NKE of Austria at the industrial fair in Hanover, Germany, Thursday, April 23, 2009.Some 6,150 exhibitors from 61 different nations participate in the world's largest fair for industrial technology.(AP Photo/Joerg Sarbach)

Deutschland Wirtschaft Symbolbild Konjunktur IFO

Audio anhören 15:12

Wirtschaft (04.04.2012)

Daimler

Derzeit fahren die Autos mit dem Stern auf der Motorhaube der Konkurrenz nur hinterher. Daimler Vorstandschef Dieter Zetsche will das ändern. Bis 2020 will er die meisten Autos von allen Premiumherstellern verkaufen. Auf der Hauptversammlung seines Konzerns in Berlin erneuerte er diesen Führungsanspruch.

Nachtflugverbot

Nachtflüge bleiben am Frankfurter Flughafen verboten. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig bestätigte am Mittwoch ein zuvor ergangenes Urteil aus erster Instanz.. Die Anwohner freuen sich auf ruhigere Nächte. Die Wirtschaft ist besorgt, dass sie den Interessen der Exportnation Deutschland nicht mehr nachkommen kann.

Israel

Ein anderes Thema, das die Gemüter erhitzt, sind die Benzinpreiserhöhungen - nicht nur in Deutschland gibt es Proteste. In Israel gab es am letzten Wochenende sogar erste Demonstrationen gegen die Preissteigerungen im Energiebereich – vielleicht sogar der Beginn einer sozialen Revolte.

Redakteur am Mikrofon: Klaus Ulrich

Audio und Video zum Thema