1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Daimler und Rolls-Royce legen Milliardenangebot für Tognum vor

Daimler und Rolls-Royce haben ein Milliardenangebot für die Übernahme des Motorenbauers Tognum auf den Tisch gelegt. Insgesamt 3,2 Milliarden Euro wollen sich die beiden Unternehmen das Geschäft kosten lassen. Jeweils 50 Prozent der Anteile werden sich der deutsche Autobauer und der britische Motorenhersteller teilen. Ziel der Übernahme sei, einen globalen Marktführer für Industriemotoren zu schaffen, begründeten Daimler-Chef Konzernlenker Dieter Zetsche und Rolls-Royce-Chef John Rose am Mittwoch ihre Strategie. In dem offiziellen Übernahmeangebot für den Friedrichshafener Großdieselmotorenhersteller wird den Tognum-Aktionären 24 Euro je Anteilsschein geboten.