1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Daimler ruft Fahrzeuge zurück

Der Autobauer Daimler ruft 85.000 Fahrzeuge wegen Problemen mit der Servolenkung zurück. Betroffen seien die Mercedes C und E-Klasse, sowie der GLK, sagte ein Sprecher des Unternehmens am Montag. Bei den Wagen, die zwischen dem 25. Mai 2009 und 17. Februar 2010 gefertigt wurden, könne die Servolenkung, die den eigentlichen Lenkvorgang unterstützt, ausfallen. Die Lenkung sei aber dennoch jederzeit funktionstüchtig. Ausgeliefert wurden die Modelle unter anderem in den USA, Europa und Teilen Asiens.