1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Daimler reagiert auf Krise

Der Autobauer Daimler schickt rund 150.000 Beschäftigte in verlängerte Weihnachtsferien. Mit dem Produktionsstopp in allen 14 deutschen Standorten reagiere das Unternehmen auf die unsichere Lage auf den weltweiten Automärkten, teilte der Konzern in Stuttgart mit. Die Zwangspause werde bis zu vier Wochen betragen und vor allem über Arbeitszeitkonten umgesetzt werden. Sollte sich die Lage im Frühjahr nächsten Jahres nicht bessern, könne das Management weitere Maßnahmen nicht ausschließen.