1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Daimler-Partner Tesla relativiert Kooperation mit Toyota

Der Elektroautohersteller Tesla rudert bei seiner angekündigten Kooperation mit Marktführer Toyota zurück. Tesla Motors habe keinen förmlichen Vertrag mit Toyota geschlossen, teilte der Daimler-Partner am Donnerstag mit. Das kalifornische Jungunternehmen habe lediglich die Absicht einer Kooperation mit den Japanern bekanntgegeben. "Wir haben keine Vereinbarung mit Toyota geschlossen. Vielleicht werden wir das auch niemals tun", hieß es in einer Pressemitteilung. In einem überraschenden Schritt hatten die beiden Unternehmen in der vergangenen Woche ihre Partnerschaft am Hauptsitz von Tesla in Palo Alto bekanntgegeben. Sogar Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger und Toyota-Chef Akio Toyoda nahmen an der Pressekonferenz teil. Toyotas Vereinbarung zum Kauf eines Anteils an Tesla für 50 Millionen Dollar verfalle, wenn der Börsengang des Jungunternehmens nicht bis zum Jahresende unter Dach und Fach sei, teilte Tesla weiter mit. Toyota wollte mit dem Einstieg bei Tesla sein angekratztes Image auf dem wichtigsten Automarkt wieder aufbessern.