1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Daimler muss in den USA Abgasanlagen nachbessern

Der deutsch-amerikanische Autobauer DaimlerChrysler muss in den USA an rund 1,5 Millionen Fahrzeugen defekte Abgasanlagen reparieren. Dies sieht eine Vereinbarung zwischen der US-Regierung und dem Autobauer vor, die am Mittwoch (21.12.) in Washington veröffentlicht wurde. Es seien Autos der Marken Dodge und Jeep betroffen. Das Unternehmen müsse außerdem 840.000 Euro Strafe zahlen, weil gegen Umweltschutzauflagen verstoßen worden sei. Die Kosten für die Nachrüstung wurden mit 79 Millionen Euro angegeben.

  • Datum 22.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7h2x
  • Datum 22.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7h2x