Daimler-Gewinn verdoppelt | Wirtschaft | DW | 12.04.2017
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Automobilbranche

Daimler-Gewinn verdoppelt

Der deutsche Autobauer Daimler hat seinen Gewinn fast verdoppelt. Das gab der Konzern überraschend am Dienstagabend bekannt. Die Aktie des Konzerns aus Stuttgart legte am Mittwoch gleich um fast 3 Prozent zu.

Der Autobauer steigerte im vergangenen Quartal das Ergebnis vor Zinsen und Abschreibungen auf 4,01 Milliarden Euro. Das ist ein Gewinnzuwachs von 86 Prozent. Im gleichen Zeitraum im Vorjahr waren es 2,15 Milliarden Euro gewesen.

Für den Gewinnsprung sorgte vor allem der wichtigste Teil des Daimler-Konzerns, die Tochter Mercedes-Benz Cars. Die Rendite hier lag bei 9,8 Prozent – fast an der Zielmarke von zehn Prozent, die der Konzern anstrebt. "Daimler erntet die Früchte aus der Erneuerung der E-Klasse und dessen steigendem Absatz in Kombination mit der Optimierung der Produktions- und Kostenstruktur", sagte LBBW-Analyst Gerhard Wolf zu dem Ergebnis. Auch die Lastwagensparte lief wieder besser als zuvor.

Daimler hatte bereits in der vergangenen Woche einen Absatzrekord für das erste Quartal verkündet. Analysten hatten im Vorfeld nicht mit einem solchen Gewinnsprung gerechnet. Die Daimler-Aktie lag Mittwoch zum Beginn des Handels an der Börse in Frankfurt mit 2,8 Prozent im Plus und führte die Liste der Gewinner an.

ar/ul (rtr, dpa)  

 

Die Redaktion empfiehlt