1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Düsseldorf: Mehr als rheinische Gemütlichkeit

Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf ist Modemetropole und bedeutendes Kunstzentrum. Wer sich moderne Architektur ansehen möchte, findet sie am Medienhafen.

Die Bauten des us-amerikanischen Architekten Frank Gehry mit ihren schrägen Fassaden im Düsseldorfer Medienhafens (Foto: dpa)

Gehry-Bauten im Medienhafen

Die Skyline des Medienhafens, der in den 90er Jahren umgestaltete Handelshafen, ist heute Düsseldorfs Visitenkarte. Neben anderen hat Stararchitekt Frank O. Gehry hier gewirkt. Andere berühmte Namen wie Joseph Beuys oder Markus Lüpertz verbindet man mit der Düsseldorfer Kunstakademie, einer der bedeutendsten der Welt.

Weltruf genießt Düsseldorf auch durch die Mode: 50 etablierte Modeschöpfer und etwa 100 Nachwuchsdesigner gibt es in der Stadt. Dass auch die Düsseldorfer die Eleganz lieben, kann man auf der Königsallee erleben, einer der teuersten und exklusivsten Flaniermeilen Deutschlands.

Die sprichwörtliche rheinische Gemütlichkeit erlebt man dagegen am besten bei einem Altbier in einer der zahlreichen Altstadtkneipen. Und auch das ist Düsseldorf: Mit 7000 hier lebenden Japanern ist die Stadt die drittgrößte Japanische Gemeinde in Europa.

Autor: DW-TV
Redaktion: Pia Gram

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema