1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Dänen gegen Lieblingsgegner Portugal

Die deutschen Gruppengegner Portugal und Dänemark duellieren sich am Mittwoch in Lemberg. Während die Dänen den Einzug ins Viertelfinale klar machen können, droht den Portugiesen das EM-Aus.

Portugals Fußballer glauben trotz ihrer Niederlage gegen Deutschland noch immer an ein Weiterkommen bei der Europameisterschaft. "Wir haben in den letzten vier Länderspielen nur ein Tor geschossen. Das ist schon verrückt, wenn man jemanden wie Cristiano Ronaldo im Team hat", sagte Flügelstürmer Nani von Manchester United. "Aber wir machen uns deshalb keine Sorgen. Wir haben das Potenzial, um die beiden nächsten Spiele gegen Dänemark und Holland zu gewinnen."   

Der EM-Zweite von 2004 spielt am Mittwoch (18:00 Uhr MESZ) in Lemberg gegen Dänemark und muss diese Partie nach dem 0:1 gegen Deutschland unbedingt gewinnen, um sich die Chance auf die Viertelfinal-Qualifikation zu erhalten. "Wenn wir mit der gleichen Einstellung und Leistung wie gegen Deutschland spielen, wird es diesmal zum Sieg reichen", sagte Angreifer Nani.

Portugals Ronaldo (l.) mit einem Fallrückzieher im Spiel gegen Deutschland (Foto: picture alliance)

Spektakulär, aber ohne Glück: Portugals Superstar Cristiano Ronaldo (l.) im Spiel gegen Deutschland

Immerhin meldete sich Stürmer Hugo Almeida wieder fit. Der frühere Profi von Werder Bremen kehrte ins Mannschaftstraining zurück, nachdem er zuvor wegen einer fiebrigen Erkältung gefehlt hatte.

"Dänen wissen, wie Portugal zu schlagen ist"

Sollte Dänemark gegen seinen Lieblingsgegner Portugal gewinnen, stünde der Außenseiter so gut wie im Viertelfinale. "Unser Vorteil ist: Wir wissen, wie die Portugiesen zu schlagen sind", sagte Trainer Morten Olsen. Seine Mannschaft schloss bereits die EM-Qualifikation vor Portugal ab. Erst im vergangenen Oktober gewann sie das direkte Duell auf dem Weg zur Endrunde mit 2:1. "Unsere Bilanz gegen Portugal ist gut: Fünfmal haben wir in den letzten fünf Jahren gegen sie gespielt und dabei zweimal gewonnen und nur einmal verloren", rechnete Olsen vor.

Dänemarks Trainer Morten Olsen freut sich nach dem 1:0-Sieg gegen die Niederlande (Foto: REUTERS)

Dänemarks Trainer Olsen feiert den Sieg gegen Holland auf seine Art

"Portugal hat zwar die besseren Spieler. Aber wer das bessere Team ist, wird sich zeigen", meinte der Stürmerstar der Dänen, Nicklas Bendtner vom AFC Sunderland. Mit ihrem überraschenden 1:0 Auftaktsieg gegen Vize-Weltmeister Niederlande haben die Dänen bereits Erinnerungen an den sensationellen Titelgewinn 1992 geweckt. Damals schlugen sie erst die Niederlande und dann den Weltmeister aus Deutschland. Am Ende waren die Dänen Europameister.

Die Redaktion empfiehlt