1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Cybermobbing

Cybermobbing bezeichnet verschiedene Formen der Diffamierung, Bedrohung, Belästigung oder Nötigung mithilfe von Internet- und Mobiltelefondiensten.

Cybermobbing findet beispielsweise in Sozialen Netzwerken, auf Videoportalen, in Chatrooms, beim Instant-Messaging oder auf eigens erstellen Internetseiten statt. Die Opfer werden durch das Bloßstellen im Internet, das Verbreiten falscher Behauptungen oder permanente Schikanen gemobbt. Oftmals sind Kinder- und Jugendliche von Cybermobbing betroffen, was zu starken psychischen Problemen, sozialer Isolierung oder im schlimmsten Fall zum Suizid führen kann.