1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Cristian Graf von Krockow gestorben

Der Publizist und Politikwissenschaftler Christian Graf von Krockow ist tot. Wie sein Sohn Alexander-Pascal Graf von Krockow am Mittwoch (20. März 2002) mitteilte, starb Krockow bereits am Sonntagmorgen im Hamburger Universitätsklinikum Eppendorf an den Folgen eines Herzinfarkts. Er wurde 74 Jahre alt. Krockow, der aus Pommern stammte, hat unter anderem Biografien über Friedrich den Großen, Kaiser Wilhelm II. und den Widerstandskämpfer Claus Graf Schenk von Stauffenberg geschrieben.

Zu Krockows Werken gehören "Die Reise nach Pommern" (1983), "Friedrich der Große" (1984), "Die Deutschen in ihrem Jahrhundert" (1990), "Fahrten durch die Mark Brandenburg" (1991) und "Kaiser Wilhelm der II. und seine Zeit" (1999).

Anlässlich seines bevorstehenden 75. Geburtstag am 26. Mai waren zuletzt die Bände "Eine Frage der Ehre - Stauffenberg und das Hitler-Attentat vom 20. Juli 1944" und "Einspruch gegen den Zeitgeist" erschienen.

  • Datum 20.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/20xN
  • Datum 20.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/20xN