1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Credit Suisse tief in roten Zahlen

Die zweitgrößte Schweizer Bank Credit Suisse ist im ersten Quartal wegen der Finanzmarktkrise tiefer in die roten Zahlen gerutscht als erwartet. Der Verlust habe knapp 2,15 Milliarden Franken betragen, teilte die Bank am Donnerstag in Zürich mit. Experten hatten nur mit einem Minus von knapp 700 Millionen Franken gerechnet. Im Vorjahresquartal hatte die Bank noch 2,73 Milliarden Franken verdient.