1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Cranachs Anwesen in Wittenberg restauriert

Gemälde von Martin Luther, gemalt von Lucas Cranach d. Ä. 1526 Staatliches Museum Schwerin Foto: Elke Walford

Martin Luther, gemalt von Lucas Cranach d. Ä.

Die Stadt Wittenberg ist um eine historische Attraktion reicher: die mehrjährige Restaurierung des "Cranachhof Markt 4" ist beendet. Das Anwesen hatte der Maler Lucas Cranach d.Ä. (1472-1553) im Jahr 1512 erworben. Der Komplex aus der Renaissance war seit der Wende in zwei Bauabschnitten restauriert worden. Lucas Cranach d. Ä. - ein Freund des Reformators Martin Luther (1483-1546) - besaß in Wittenberg mehrere Häuser und lebte dort 40 Jahre. Er war nicht nur Künstler, sondern auch Stadtkämmerer, sieben Jahre lang Bürgermeister und wohlhabender Geschäftsmann. In seinem Haus am Markt 4 richtete er zudem einen Weinausschank ein. Die Cranach-Häuser wurden zu DDR-Zeiten nahezu rettungslos dem Verfall preisgegeben. Nach der Wende engagierte sich eine Bürgerinitiative für den Erhalt der Gebäude.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links