1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Cranach-Herberge in Wittenberg

Ein historischer Innenhof in dem Haus, in dem Lucas Cranach in Wittenberg lebte, wid renoviert. (Foto: dpa)

Der Cranach-Hof während einer Renovierung

Mehr als 40 Jahre wirkte der Maler Lucas Cranach (1472-1553) in Wittenberg. In dem Cranach-Hof mit der einstigen Werkstatt hat Ende Juli eine "Cranach-Herberge" mit 55 Betten in 28 Zimmern eröffnet. Das einzigartige städtebauliche Ensemble wurde nach Jahrzehnten des Verfalls in der DDR ab 1990 schrittweise saniert und unter anderem mit einer Malschule wiederbelebt. Lucas Cranach war als künstlerischer Chronist der Reformation verbunden, in Wittenberg schloss er mit den Reformatoren Martin Luther und Philipp Melanchthon Freundschaft. Die Unterkunft ist zunächst für diejenigen gedacht, die eine künstlerische Ausbildung in der Malschule machen möchten oder mit einer Schulklasse ein Projekt in den Werkstätten durchführen möchten.