1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Countdown für Frauen-WM läuft

Rund 850 Tage vor dem Anpfiff zum Eröffnungsspiel der Frauenfußball-WM 2011 in Deutschland hat OK-Chefin Steffi Jones in Sinsheim den Startschuss für die Countdown-Veranstaltungen in den neun WM-Städten gegeben.

Steffi Jones (Mi.) beim WM-Countdown in Sinsheim

Steffi Jones (Mi.) beim WM-Countdown in Sinsheim

Der Countdown läuft, auch wenn es noch über 850 Tage sind bis zum Anpfiff der Frauen-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland. Den Startschuss dafür gab jetzt Organisations-Chefin Steffi Jones in der neuen Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim, der Heimstätte des Bundesligisten 1899 Hoffenheim. "Wir wollen die Vorfreude wecken und die WM ins Land tragen", sagte die Ex-Nationalspielerin. Helfen sollen dabei auch Prominente wie Franziska van Almsick. Der frühere Schwimmstar rührte zum Auftakt der Countdown-Reise durch alle WM-Städte kräftig die Werbetrommel: "Es gilt, die Frauen-Fußball-Nationalmannschaft zu unterstützen und den Leuten zu zeigen, wie toll Frauen-Fußball sein kann."

Maskottchen und Slogan ab März

Eine Außenaufnahme der neuen Rhein-Neckar-Arena aufgenommen in Sinsheim

Die neue Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim, WM-Schauplatz 2011

Dabei ist die WM-Organisation schon weit fortgeschritten: Die neun Spielorte sind festgelegt, und die ersten nationalen Förderer wurden bereits gefunden. Doch Steffi Jones hat noch bis Ende März weitere Herausforderungen zu bewältigen: "Wir haben noch kein Maskottchen und auch noch keinen Slogan vorgestellt. Dann müssen wir auch noch bei den Spielplänen zum Abschluss kommen." Und da stehen die ersten Eckpfeiler bereits: Eröffnet wird die WM am 26. Juni 2011 im Berliner Olympiastadion, das Finale wird am 17. Juli in Frankfurt ausgetragen. Auf vier Partien, darunter wohl das Spiel um Platz drei, dürfen sich die Fans im Umkreis von Sinsheim freuen wie auch Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp. "Das ist ein tolles Ereignis und wird das Stadion noch bekannter machen als es heute schon ist."

Ticketverkauf startet im Herbst

WM-Botschafterin Franziska van Almsick

WM-Botschafterin und Ex-Schwimmstar van Almsick

Als wichtigsten Meilenstein in diesem Jahr wertet Ex-Nationalspielerin Steffi Jones den Verkaufsstart der eine Million Tickets ab Herbst. Darunter sind auch sogenannte Kombi-Karten, mit denen die Käufer sämtliche vier Spiele in ihrer Stadt verfolgen. Frust und Enttäuschungen wie bei der WM 2006 soll es nach den Worten von Jones aber nicht geben: "Ich glaube, dass all die Menschen, die 2006 keine Karten bekommen haben, jetzt gute Chancen haben. Und sie werden natürlich auch diese tolle Atmosphäre wiederfinden." Und davon ist angesichts der bislang schon guten Organisation auch WM-Bpotschafterin Franziska van Almsick überzeugt: "Sie sind auf dem richtigen Weg und haben in den letzten Jahren viel geleistet. Und wenn es so weiter geht, freue ich mich auf auf eine ganz tolle WM 2011."

WWW-Links

Audio und Video zum Thema