1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Coppola will nach acht Jahren Pause wieder Regie führen

Oscar-Gewinner Francis Ford Coppola will nach acht Jahren Regiepause zurück ans Set. Der 66-Jährige beginnt Anfang Oktober in Bukarest mit der Verfilmung einer rumänischen Kurzgeschichte, wie das Branchenblatt "Daily Variety" in seiner neuesten Ausgabe berichtete. In dem Streifen mit dem Titel "Youth without Youth" (Jugend ohne Jugend) sollen unter anderem die deutsche Schauspielerin Alexandra Maria Lara, der Schweizer Bruno Ganz und der Brite Tim Roth mitspielen.

Der Film erzählt die Geschichte eines Professors, der am Vorabend des Zweiten Weltkriegs aus Rumänien über die Schweiz und Malta nach Indien fliehen muss. Die Erzählung des rumänischen Autors Mircea Eliade habe ihn gefesselt, weil sie Schlüsselthemen wie Zeit und Bewusstsein vermittele, sagte Coppola. Der unter anderem durch "Apocalypse now" bekannt gewordene Filmemacher will sein neuestes Projekt selbst finanzieren. Zuletzt hatte er 1997 bei "Der Regenmacher" Regie geführt.
  • Datum 24.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Dhx
  • Datum 24.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Dhx