1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Continental blickt nach China

Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental will sein Geschäft auf dem dynamisch wachsenden Automarkt Asien ausbauen und erwägt den Bau einer eigenen Reifenfabrik in der Region. Ein Termin für eine Entscheidung über den Bau einer Fabrik stehe aber noch nicht fest, teilte Conti am Montag in Hannover mit. Bei Reifen ist Continental bereits in Malaysia mit dem Gemeinschaftsunternehmen Sime Tyre vertreten, an dem der hannoversche Konzern die Mehrheit hält. In Japan kooperiert Continental im Reifenvertrieb mit Yokohama. Bei Pannenlaufsystemen arbeitet Continental mit Bridgestone und Yokohama zusammen und steht nach eigenen Angaben vor dem Markteintritt in China. Hier zeichne sich eine Entscheidung für den Bau einer eigenen neuen Fabrik statt eines Gemeinschafts- unternehmens ab, sagte Conti-Chef Manfred Wennemer.

  • Datum 21.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7UaL
  • Datum 21.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7UaL