1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Commerzbank mit Verlusten und Sparplänen

Die Commerzbank hat im dritten Quartal 2002 einen Verlust vor Steuern von 133 Millionen Euro gemacht und erwägt nun, weitere Arbeitsplätze abbauen. Das Bankhaus teilte mit, die Investment- Banking-Aktivitäten in New York, Prag, Singapur und Tokio sollten eingestellt beziehungsweise beschränkt werden. Dadurch würden rund ein Viertel der Arbeitsplätze in diesem Bereich - rund 300 Stellen - sowie weitere 150 Jobs abgebaut. - Die Commerzbank hat bereits mehr als 3.000 Stellen im Laufe des vergangenen Jahres gestrichen.

  • Datum 12.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2pT1
  • Datum 12.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2pT1