1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Commerzbank-Chef: Deutsche Banken international zweitklassig

Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller sieht die deutschen Banken in Gefahr, ins Visier von Übernahmeplänen der internationalen Konkurrenz zu geraten. "Rein vom Börsenwert her dürfte es für große ausländische Banken nicht unmöglich sein, ein deutsches Institut zu übernehmen", sagte Müller dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Es ist leider wahr: In der internationalen Liga sind die deutschen Banken nur zweitklassig."

Was die Commerzbank angehe, gebe es derzeit "keine irgendwie gearteten Fusionspläne oder -gespräche", betonte Müller. In den vergangenen Jahren war wiederholt über eine mögliche Fusion der Commerzbank mit einem ausländischen Wettbewerber spekuliert worden.