1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Commerzbank baut weitere 3.100 Jobs ab

Die Commerzbank verschärft ihren massiven Sparkurs und streicht weitere 3.100 Stellen. Vorstandschef Klaus-Peter Müller erklärte am Montag in Frankfurt am Main, dabei seien betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. Im Jahr 2004 will die Commerzbank nur noch rund 32.000 Menschen beschäftigen - fast ein Fünftel weniger als Ende 2001, als die Bank 39.500 Mitarbeiter zählte. Das neue Sparprogramm soll insgesamt Kürzungen von 668 Millionen Euro umfassen, 381 Millionen davon bei den Personalkosten.

  • Datum 31.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3RjP
  • Datum 31.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3RjP