1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Comdirect tritt auf Kostenbremse


Der Onlinebroker Comdirect will trotz eines positiven Ergebnisses im ersten Halbjahr seine Kosten deutlich senken, sagte Firmenchef Achim Kassow am Freitag in Quickborn. Die bisherigen Kostensenkungen hätten in Deutschland angesichts der aktuellen Marktlage noch keine tief greifende Wirkung gezeigt. Im zweiten Quartal erzielte die mehrheitlich zur Commerzbank gehörende Bank ein Vorsteuerergebnis von 2,2 Millionen Euro nach einem Verlust von 26 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Die Analysten hatte nur mit einer Million Gewinn gerechnet. Ihren Gewinn konnte die Direktbank vor allem durch den Verkauf von defizitären Auslandstöchtern steigern. Die Bank hält aber einen Gewinn im Gesamtjahr aber für unwahrscheinlich.
  • Datum 16.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2Z1b
  • Datum 16.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2Z1b