1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Clipmania 100 (56): Leben in Bildern

Werbezeit im Fernsehen, Anzeigen in der Zeitung oder Plakatwände müssen Firmen teuer bezahlen. Beim Viralen Marketing bekommen sie dagegen riesige Reichweiten quasi zum Nulltarif.

Video ansehen 01:32
Mit besonders originellen, spektakulären oder außergewöhnlichen Videos, die per Mail oder über soziale Netzwerke wie Facebook, Google+ und Twitter von immer mehr Zuschauern gesehen werden, weil sie sich wie ein Virus ausbreiten - viral eben. Damit das funktioniert, sind die Clips häufig auf den ersten Blick nicht als Werbung erkennbar: sie sehen aus wie Amateurfilme, es ist kein Produkt sichtbar oder allerhöchstens indirekt erkennbar. So wie beim Clip des Kameraherstellers Olympus. Er zeigt die Lebensgeschichte eines Mannes von der Schulzeit bis ins Rentenalter anhand von Fotos, die sich mit der Stop-Motion-Technik animiert, durch die ganze Wohnung ausbreiten und dadurch zum Bewegtbild werden. Die Kamera, um die es geht, ist erst ganz am Ende zu sehen. Für das Video wurden 9.600 Bilder entwickelt und wiederum 1.800 davon geschossen.