1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Clipmania 100 (35): "Parkour aus London"

Sie bewegen sich scheinbar mühelos über jedes Hindernis hinweg: die fünf Jungs vom britischen Team "Storm Freerun”. Ihr Sport: Parkour, eine Art Hindernislauf durch die Stadt. Sie erklimmen Parkhäuser, springen über Zäune, Treppenhäuser oder Häuserschluchten. Das rund acht Minuten lange Video wurde auf Youtube mitlerweile mehr als vier Millionen Mal angeklickt.

Video ansehen 01:45

Der Clip "Storm Freerun Volume 1” zeigt Timothy "Livewire" Shieff, Paul "Blue" Joseph, Franck"Cali" Nelle, Jan "Jashman" Barcikowski und Ashley "Spyder" Holland in ihrer Heimatstadt London. Parkour ist eine unter anderem von David Belle gegründete Sportart, bei welcher der Teilnehmer - der Traceur (französisch: "der den Weg ebnet" oder "der eine Spur legt") - unter Überwindung sämtlicher Hindernisse den kürzesten oder effizientesten Weg von A zum selbstgewählten Ziel B nimmt. Der Begriff "Parkour" bezeichnet die Sportart und ist eine Abwandlung des ursprünglichen französischen Wortes parcours, was Kurs oder Strecke bedeutet. Im Deutschen nahm das Wort eine leicht unterschiedliche Bedeutung an, siehe Parcours. Parkour kann prinzipiell überall, sowohl in natürlichem, wie in urbanem Umfeld praktiziert werden. Der Traceur überwindet dabei alles Mögliche, was ihm an Hindernissen in den Weg kommt. In einer urbanen Umgebung werden Pfützen, Papierkörbe, Bänke, Blumenbeete und Mülltonnen ebenso wie Bauzäune, Mauern, Litfaßsäulen, Garagen und unter Umständen Hochhäuser und Hochhausschluchten übersprungen und überklettert. Die Hindernisse selbst dürfen jedoch nicht verändert werden. Es ist ebenfalls möglich Parkour in einer Sporthalle auszuüben. Dabei dienen Sportgeräte und Wände als zu überwindende Hindernisse. Mit dem neuen Jahr startet die Aktion "Euromaxx clipmania 100 - Die Wahl”. Denn wir feiern die 100. Folge "Euromaxx clipmania”. 100 Tage lang zeigen wir vom 01.01.-26.04.2013 jeden Tag einen Videoclip aus allen bisherigen Folgen. Gleichzeitig mit dem Start der Aktion ist auch die YouTube-Playlist mit allen 100 Clips online. Ein direkter Link dazu findet sich auf www.dw.de/euromaxx-clipmania. Da kann man sich alle 100 Clips anschauen. Die Zuschauer sind aufgerufen, für ihren persönlichen Lieblingsclip zu stimmen. Das funktioniert per eMail an Euromaxx@dw.de genauso wie per Post oder Fax. Wichtig dabei ist das Stichwort "clipmania100” und die Startnummer des Clips. Unter allen Zuschriften verlosen wir eine Kamera. Einsendeschluß ist der 10.05.2013, das Ergebnis der Abstimmung wird am 17.05.2013 in "Euromaxx” mit dem Gewinner der Kamera präsentiert.