1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Amerika

Clinton marschiert nach Operation guter Dinge durch Krankenhaus

Einen Tag nach seiner Entlassung aus der Intensivstation hat der frühere US-Präsident Bill Clinton bereits einige kurze Fußmärsche hinter sich gebracht. "Er ist guter Stimmung und war in der Lage, außerhalb seines Zimmers im Krankenhaus-Gang kurze Läufe zu absolvieren", teilte Clintons Büro am Donnerstag (9.9.) mit.

Der Ex-Präsident hatte sich am Montag im New Yorker Presbyterian-Hospital in einer vierstündigen Operation insgesamt vier Bypässe legen lassen. Am Mittwoch konnte er die Intensivstation verlassen. Der Politiker wird noch mehrere Tage im Krankenhaus bleiben. Nach Angaben der Ärzte hätte Clinton ohne die Operation ein Herzinfarkt gedroht.