1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Clement hält Folgen des Irak-Krieges für unkalkulierbar

Die Auswirkungen des Irak-Krieges auf die Wirtschaft sind nach Ansicht von Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement derzeit noch unkalkulierbar. Wie die Mineralölwirtschaft hält Clement die Ölversorgung für gesichert. Dennoch müssten die Verantwortlichen darauf vorbereitet sein, dass der Krieg bestehende Abschwächungstendenzen in der Weltwirtschaft verstärken könnte, sagte Clement am Donnerstag in Berlin.

  • Datum 20.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Pav
  • Datum 20.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Pav