1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Clement gegen starre Defizit-Grenze

Im Gegensatz zu Finanzminister Hans Eichel stellt der designierte Minister für Wirtschaft und Arbeit, Wolfgang Clement, wegen der schlechten Konjunkturlage die Defizit-Grenze des Maastrichter Vertrags in Frage. Sollten Frankreich oder Italien einen entsprechenden Vorstoß machen, könne er sich eine Aufweichung der Drei-Prozent-Vorgabe vorstellen, sagte der nordrhein-westfälische
Ministerpräsident dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". "Wir werden uns nicht sperren, wenn andere mehr Flexibilität wollen."
  • Datum 12.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2kKG
  • Datum 12.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2kKG