1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Ciolek verlängert mit afrikanischem Team

Radprofi Gerald Ciolek hat seinen Vertrag mit dem südafrikanischem Rennstall MTN-Qhubeka verlängert. Der Mailand-San-Remo-Sieger hofft 2014 mit seinem Team auf einen Start bei einer großen Rundfahrt.

"Wir freuen uns, dass Gerald mit uns verlängert hat", schrieb Team-Chef Douglas Ryder in einer Pressemitteilung des Teams MTN-Qhubeka. Ciolek habe das Team nicht nur mit seinen Siegen weitergebracht, sondern sein Wissen auch an junge Fahrer weitergegeben, so Ryder. Ciolek erhält bei dem derzeit zweitklassigen Team einen Vertrag bis 2015.

Der 26 Jahre alte Kölner Sprintspezialist dürfte nach seinem Sensations-Sieg bei Mailand-San Remo in diesem Frühjahr Angebote höherklassigerer Teams ausgeschlagen haben. "Als Radprofi schaut man immer auch nach anderen Optionen, aber ich bin sehr glücklich, dass ich mit diesem Team weiter vorwärts gehen kann", sagte Ciolek.

Hoffnung auf Tour-Start

Der ehemalige Milram-Profi hofft, dass sein Team nun Einladungen zu den großen Landesrundfahrten erhält: "Wir haben große Ambitionen als Team und wollen die erste afrikanische Mannschaft werden, die am Giro d'Italia und der Tour de France teilnimmt". Ganz unrealistisch wirken Cioleks Hoffnungen nicht, schließlich hatte kürzlich der Streckenchef der Tour, Jean François Pescheux, einen möglichen Start in Afrika angedeutet. Ein afrikanisches Team hätte dann gute Chancen auf eine Teilnahme.

jw/sn (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt