1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Cineastische Weltreise

Das Gedränge vor den Berlinalekinos ist riesig. Zur Halbzeit waren bereits 270 000 Eintrittskarten verkauft. Und keineswegs nur für die großen Wettbewerbsfilme.

default

Auch Dokumentar- und Spielfilme, die Armut, Ausbeutung und Ungerechtigkeit in verschiedenen Ländern und Kulturen thematisieren, stoßen auf Interesse. Berlinale-Chef Dieter Kosslick ist zufrieden:"Das Publikum liebt die Berlinale, auch bei schwierigen und ungewöhnlichen Filmen". Silke Barlick bot sich daher die Chance einer cineastischen Weltreise - wohin sie sie geführt hat, das können Sie hier hören.

Audio und Video zum Thema