1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Chrysler zuversichtlich

Der notleidende Autobauer Chrysler zeigt sich kurz vor Ablauf eines Ultimatums der US-Regierung zuversichtlich. Chrysler mache weiter Fortschritte bei der geplanten Allianz mit dem italienischen Autobauer Fiat, schrieb Unternehmenschef Robert Nardelli am Mittwoch den Mitarbeitern. Das US-Finanzministerium habe zudem die vorläufige Einigung mit einer Gläubigergruppe zum Schuldenabbau bestätigt, so Nardelli in dem der Deutschen Presse-Agentur dpa vorliegenden Schreiben. Die Kreditgeber streichen gegen eine Abschlagszahlung von zwei Milliarden Dollar in bar ihre Gesamtforderungen von fast sieben Milliarden Dollar. Für Chrysler läuft in der Nacht zum Freitag eine letzte von US-Präsident Barack Obama gesetzte Frist ab. Bis dahin muss der ums Überleben kämpfende drittgrößte US-Hersteller einen tragfähigen Sanierungsplan vorlegen und den geplanten Einstieg des italienischen Autobauers Fiat unter Dach und Fach bringen.