1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Chronik der Affäre Dutroux

Marc Dutroux war der belgischen Polizei schon lange bekannt, bevor er im August 1996 festgenommen wurde. Im Folgenden eine Chronik der Ereignisse.

default

Seit acht Jahren wartet Marc Dutroux in diesem Gefängnis in Arlon auf seinen Prozess

1989
Marc Dutroux wird wegen Vergewaltigung von fünf Mädchen und jungen Frauen zwischen zwölf und 19 Jahren zu dreizehneinhalb Jahren Gefängnis verurteilt.

1992
Wegen guter Führung kommt Dutroux frei.

1995
24. Juni: Die beiden achtjährigen Mädchen Julie und Melissa werden in ihrem Heimatort Grâce-Hollogne in der Provinz Lüttich beim Spielen verschleppt.
22./23. August: Die 17jährige An und ihre 19 Jahre alte Freundin Eefje aus Hasselt werden während eines Urlaubs an der belgischen Küste in Ostende entführt.
13. Dezember: Der Polizist René Michaux durchsucht Dutroux' Haus in Marcinelle und hört dabei die Schreie von Kindern. Michaux geht davon aus, dass die Schreie von draußen kommen. Zur selben Zeit sitzen Julie und Melissa in einem Kellerverließ des Hauses. Dutroux sitzt zu dieser Zeit wegen Autodiebstahls im Gefängnis.

1996
28. Mai: Die zwölfjährige Sabine wird auf dem Heimweg von der Schule in Kain bei Tournai verschleppt.
9. August: Die 14-jährige Laetitia wird in Bertrix in der
belgischen Provinz Luxemburg auf dem Heimweg vom Schwimmbad verschleppt. Eine Zeugin sieht einen weißen Lieferwagen, der auf den Namen Marc Dutroux angemeldet ist.
13. August: Dutroux, seine Frau Michelle Martin und Komplize Michel Lelièvre werden verhaftet.
15. August: Sabine und Laetitia werden aus einem Keller von Dutroux' Haus in Marcinelle bei Charleroi befreit.
17. August: Auf dem Grundstück von Dutroux' Haus in
Sars-la-Buissière gräbt die Polizei die Leichen von Julie und
Melissa aus. Die Beamten finden zudem die Leiche von Dutroux' Freund Bernard Weinstein.
3. September: Die Polizei findet die vergrabenen Leichen von An und Eefje auf einem weiteren Grundstück Dutroux' in Jumet.
15. Oktober: Der Untersuchungsrichter Jean-Marc Connerotte wird der Fall Dutroux wegen Befangenheit entzogen. Der Richter hatte am 21. September an einer Wohltätigkeitsveranstaltung für An und Eefje
teilgenommen.
18. Oktober: Das belgische Parlament beschließt einstimmig die Einrichtung eines Untersuchungsausschusses im Fall Dutroux.
20. Oktober: Auf einem "Weißen Marsch" gedenken über 300.000 Menschen der ermordeten Kinder.
24. Oktober: Der Untersuchungsausschuss nimmt seine Arbeit auf.