1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bücher

Christiane Martini: Venezianischer Mord

Unter Anführung des charismatischen Katers Caruso sucht die venezianische Katzenbande einen Mörder ... Ein bezaubernder Roman über die Klugheit von Katzen und das Flair der schönen Lagunenstadt.

Buchcover: Christiane Martini - Venezianischer Mord

Es gibt sie zuhauf und bald in jedem Ort, der etwas auf sich hält: Die Kommissare, die Inspektoren, die Detektive. Aber er ist noch einzigartig - der feuerrote Kater Caruso, der in Venedig ermittelt. Und dies schon zum zweiten Mal - erfolgreich, versteht sich.

Im vorliegenden Fall geht um ein Buch mit alten Schokoladenrezepten. Giovanni Bancini ist der letzte Spross der ältesten Schokoladen-Manufaktur Venedigs. Zu seiner Hochzeit ist ein spezielles Präsent vorgesehen: Er soll das alte Schokoladenbuch mit geheimen Rezepten aus dem Familienbesitz erben. Das Werk ist Jahrhunderte alt und von entsprechendem Wert. Aber jemand hat ganz entschieden etwas gegen das Geschenk.

Caruso & The Gang

Ein problematisches Hochzeitsgeschenk also. Und das Glück ist dem Brautpaar denn auch nicht hold: Noch während des Festes wird der Vater des Bräutigams ermordet, und das kostbare Buch wird gestohlen. Einziger Zeuge der Schandtat ist eine Katze. Damit ist klar: niemand anders als Kater Caruso und seine Gang können den Mord aufklären. Die Katzenbande um Caruso und seine Freundin Camilla beginnt zu schnüffeln und Informationen zu sammeln. Zudem mischen sich die Ratte Gnocchi und seine Bande in die Ermittlungen ein.

Katzen und Ratten verfolgen bei Schneetreiben Verdächtige durch die Gassen und Paläste Venedigs - eine reelle Gefahr für den Mörder und eine ebenso reelle Hilfe für Inspektor Castello. Die Tiere stellen schließlich den Mörder und beschaffen sogar die Beweise für die Untat.

Originell und umwerfend komisch

Bei der Flut von Krimis, die jeden Monat auf den Markt kommen, muss man sich heutzutage schon etwas einfallen lassen, um aufzufallen. Der Einfall mit den ermittelnden Katzen und Ratten ist zweifellos originell. Wer Krimis und Katzen mag und Venedig dazu, kommt hier voll auf seine Kosten. Das Buch ist stellenweise auch umwerfend komisch, dann etwa, wenn die Katzenkurtisane Raffaela auf den Plan tritt oder die Rassekatze Ornella mit ihren fünf Bambini Sandiago den Kopf verdreht.

Die Rezepte, die Martini nach jedem Kapitel einfügt, haben es in sich; sehr hilfreich sind Personenregister, Glossar und der Stadtplan von Venedig im Anhang. Was man sich als Leser wünscht: Eine weniger holprige, etwas gepflegtere Sprache und vielleicht auch einen etwas weniger komplizierten Plot. Dann werden die weiteren Abenteuer der Katzen von Venedig zu einem uneingeschränkten Lesegenuss.


Christiane Martini
Venezianischer Mord
Piper, 2006
ISBN 3-492-24468-8
EUR 7,00