1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bildung

Christel Bienstein bildet in China Altenpfleger aus

Die Unis in Deutschland sollen internationaler werden. Deshalb gibt es für entsprechende Projekte mehr Geld und Aufmerksamkeit. Doch am Anfang internationaler Projekte steht oft die Idee und Initiative eines einzelnen.

Audio anhören 04:13

Christel Bienstein im Gespräch

Vom demografischen Wandel sind nicht nur westliche Industriestaaten wie Deutschland betroffen. In China wird sich die Zahl der über 65-Jährigen bis 2050 sogar verdreifachen. Darauf ist das Land aber noch gar nicht vorbereitet. Alteneinrichtungen entstehen gerade erst, eine professionelle ambulante Pflege ist noch gänzlich unbekannt. Christel Bienstein, Professorin für Pflegewissenschaften an der privaten Universität Witten/Herdecke, entwickelt deshalb im Rahmen eines dreijährigen Projekts mit ihren Studierenden Konzepte für eine Versorgung älterer Menschen zu Hause.

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema