1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Chiphersteller sagt Kurzarbeit ab

Im Dresdner Infineon-Werk wird im April die Kurzarbeit für einen Monat ausgesetzt. Grund sei die derzeit gute Auslastung des Chipherstellers, bestätigte eine Sprecherin am Freitag einen Medienbericht. Die Situation habe sich deutlich besser entwickelt als erwartet. Prognosen, ob die Kurzarbeit länger unterbrochen werden könne, seien nicht möglich, betonte sie. Infineon hatte gerade erst einen Vertrag mit dem chinesischen Telekom-Ausrüster Huawei Technologies im Wert von 50 Millionen Euro abschließen. Geliefert werden Halbleiter-Lösungen für den Einsatz in Vermittlungsstellen, Telefonen und Handy-Plattformen.