1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Chiphersteller auf Einkaufstour

Der Halbleiterkonzern Infineon übernimmt das Handy-Chip -Geschäft des US-Herstellers LSI Logic Corporation. Der Kaufpreis betrage rund 330 Millionen Euro, teilte das Münchener Unternehmen am Montagabend mit. Mit dem Kauf übernehme Infineon rund 700 Mitarbeiter. Größter LSI-Kunde sei die Mobilfunksparte des koreanischen Elektrokonzerns Samsung , der zu den fünf größten Handyherstellern der Welt zählt. Durch die Akquisition des Handychip-Geschäfts der Amerikaner erwartet Infineon einen 'deutlich positiven Beitrag' beim Betriebsergebnis. Die bislang Verluste schrei bende Kommunikationschip-Sparte peilt bereits für das kommende Weihnachtsquartal den Sprung in die schwarzen Zahlen an. Die Übernahme ist für Infineon nach dem Kauf der Breitband-Chip-Sparte des Konkurrenten Texas Instruments die zweite Akquisition innerhalb weniger Monate.