1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Chinesisches Geld für US-Bad Bank?

China will sich offenbar an dem öffentlich-privaten Bad-Bank-Modell der USA beteiligen. Der staatliche Investmentfonds CIC werde bis zu zwei Milliarden Dollar in das Programm investieren. Das meldete die Agentur Reuters am Montag unter Berufung auf informierte Personen. Der Public-Private Investment Plan (PPIP) des US-Finanzministeriums soll zunächst faule Wertpapiere im Volumen von bis zu 40 Milliarden Dollar kaufen. Die Staatskasse soll dabei nur die Hälfte der Summe bereitstellen, den Rest sollen private Investoren schultern. Die USA wollen mit diesem Programm die Banken von ihren Giftpapieren entlasten, die Mitauslöser der Finanzkrise waren.