1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Chinesen erhalten schneller Visa für Deutschland-Reise

Um Investoren anzulocken, verkürzt Deutschland die Zeit für die Visumvergabe für Geschäftsleute. Auch für Touristen aus China werden die Einreisebedingungen erleichtert.

Anträge von chinesischen Geschäftsleute werden statt in drei Tagen jetzt in 48 Stunden erledigt. Das schreibt die deutsche Botschaft in Peking am Mittwoch, den 17. Juni auf ihrer Webseite. Künftig sollen auch die Anforderungen verringert werden. Im vergangenen Jahr wurden rund 65 Prozent der 337.000 Visa für geschäftliche Zwecke ausgestellt. Der Anteil der Langzeitvisa für Vielreisende hat dabei zugenommen. Anträge auf Touristenvisa, die heute in der Regel drei Tage dauern, sollen ebenfalls schneller genehmigt werden.

Nachdem Frankreich, Großbritannien, Spanien und Italien bereits länger Visa in nur 24 bis 48 Stunden an Chinesen vergeben, war Deutschland mit den Besucherzahlen ins Hintertreffen geraten. Nach Italien reisen heute doppelt so viele Chinesen wie nach Deutschland. Chinesische Touristen gelten mittlerweile als wichtiger Wirtschaftsfaktor, weil sie auf ihren Reisen viel Geld ausgeben. Derzeit reisen jährlich 120 Millionen Chinesen ins Ausland. In fünf Jahren sollen es 200 Millionen sein.

ot/ak (dpa)

Die Redaktion empfiehlt