1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Chinas Regierung erwartet Auslandsinvestitionen auf Vorjahresniveau

China rechnet im laufenden Jahr mit ausländischen Direktinvestitionen in etwa auf Vorjahresniveau. Die Regierung in Peking erwarte erneut ein Investitionsvolumen von etwa 60 Milliarden US-Dollar, berichtet die "Shanghai Securities News" am Montag (16.1.) und zitiert dabei eine Prognose des chinesischen Wirtschaftsministeriums. Im abgelaufenen Jahr sind die ausländischen Investitionen um 0,5 Prozent auf 60,33 Milliarden Dollar gesunken. Dabei handelte es sich um den ersten Rückgang seit 1999. Aus der Prognose des Wirtschaftsministeriums gehe außerdem hervor, dass die Regierung 2006 einen Anstieg des chinesischen Handelsvolumens zwischen 15 und 20 Prozent auf dann 1,63 Billionen Dollar erwartet.

  • Datum 16.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7nPt
  • Datum 16.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7nPt