1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

China will sein Wachstum bremsen

China hat am Freitag erneut die Leitzinsen erhöht und will damit eine Überhitzung der auf Hochtouren laufenden Konjunktur verhindern. Wie die Bank des Volkes auf ihrer Internetseite mitteilte, sollen die zentralen Zinssätze zur Steuerung der Kreditvergabe ab Samstag jeweils um 27 Basispunkte steigen. Dies ist bereits die fünfte Anhebung innerhalb von 15 Monaten in dem boomenden Land, dessen Wirtschaft im letzten Quartal um 11,9 Prozent gewachsen war - so stark wie seit elf Jahren nicht mehr. Der Zinssatz für einjährige Ausleihen stieg auf 6,84 Prozent, der für Einlagen auf 3,33 Prozent. Angesichts einer Inflationsrate von mehr als vier Prozent liegt der Realzins für Einlagen aber weiter in negativem Terrain. Damit lohnt sich auch nach der Anhebung Sparen in China kaum.