1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

China will keine Schnarcher beim Militär

Die chinesischen Streitkräfte wollen keine Schnarcher mehr in ihren Reihen: Wer beim Schlafen lautstark Geräusche macht, hat künftig keine Chance auf eine Offizierslaufbahn, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Montag (24.04.06) berichtete. Von einer militärischen Karriere ausgeschlossen sind außerdem junge Männer mit Tätowierungen. Tattoos - wie auch die Narben nach ihrer Entfernung - befleckten das Ansehen der Truppen, zitierte Xinhua einen Militärsprecher. Ausgenommen von dem Verbot seien lediglich dezente traditionelle Tätowierungen ethnischer Minderheiten. Den am Sonntag veröffentlichten Richtlinien zufolge wurden außerdem psychologische Tests angeordnet sowie eine Urinprobe, um Drogenkonsumenten aussortieren zu können. Wie die Volksbefreiungsarmee die Schnarch-Lautstärke der Bewerber überprüfen will, ging aus dem Bericht nicht hervor.

  • Datum 24.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Ise
  • Datum 24.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Ise