1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

China will Immobilien-Spekulationen verhindern

China geht offenbar entschieden gegen Spekulationen im heimischen Immobiliensektor vor. Wie am Donnerstag aus Kreisen verlautete, sollen chinesische Banken nach dem Willen der Aufsicht CBRC die Auswirkungen eines Rückgangs der Immobilienpreise in großen Städten um bis zu 50 Prozent testen. Zudem habe die Aufsicht die Branche angewiesen, keine Kredite mehr an Menschen zu vergeben, die ihre dritte Immobilie in einer der vier folgenden Städte kaufen wollen: Peking, Shanghai, Shenzhen und Hangzhou. Experten sagten, die Schritte seien ein deutliches Signal der Regierung für deren Entschlossenheit, die Immobilienpreise im Zaum zu halten. Ein früherer Stresstest der Banken hat ergeben, dass die Institute einen Rückgang der Preise um 30 Prozent ohne größeren Schaden gut überstehen können.