1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

China verhängt Strafzoll

China erhebt einen Strafzoll gegen Schraubenimporte aus der EU. Die zusätzliche Abgabe zwischen 6,1 und 26 Prozent soll fünf Jahre lang in Kraft bleiben, wie das Handelsministerium mitteilte. Die EU hatte im Januar ihrerseits eine Abgabe von bis zu 85 Prozent gegen chinesische Schrauben verhängt. China ist der weltgrößte Stahlproduzent. Immer wieder wird der Volksrepublik vorgeworfen, durch Dumpingpreise ausländischen

Produzenten zu schaden.