1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

China und USA brechen Textil-Gespräche ab

Die Verhandlungen zwischen China und den USA über Begrenzungen für chinesische Textileinfuhren sind vorerst gescheitert. Nach zweitägigen Verhandlungen wird die US-Delegation am Donnerstag abreisen, berichteten amerikanische Diplomaten in Peking. Entgegen allen Erwartungen hatten beide Seiten ihre Differenzen auch in dieser vierten Gesprächsrunde nicht beilegen können. Auch Gespräche zwischen Peking und Brüssel über die Textilimporte in die Europäische Union sind bisher erfolglos geblieben. EU-Handelskommissar Peter Mandelson sagte in Brüssel, er wolle so rasch wie möglich die an den EU-Grenzen blockierten Textilien aus China freigeben.

  • Datum 31.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/77WU
  • Datum 31.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/77WU