1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

China legt eigenes Klimaprogramm vor

Wenige Tagen nach den USA hat am Montag auch China ein eigenes Klimaschutz-Programm vorgelegt. Ziel des Programms ist es, klimaschädliche Treibhausgase zu reduzieren. Allerdings betonte Peking, dass die Wachstumsbestrebungen durch den Klimaschutz nicht behindert werden dürften. China möchte unter anderem mehr erneuerbare Energien einsetzen, die Forschung und den Einsatz neuer energiesparender Technologien verstärken und vermehrt aufzuforsten. Verbindliche Obergrenzen für CO2-Emmissionen lehnte China aber ab. Die Volksrepublik mit ihrem rasanten Wirtschaftswachstum war zuletzt international immer stärker unter Druck geraten, mehr gegen den CO2-Ausstoß zu tun. Denn voraussichtlich wird die Volksrepublik die USA als größter CO2-Emmittent der Welt in den nächsten Jahren ablösen. Beobachter vermuten, dass das Programm darauf abzielt, Kritik an China zuvorzukommen, wenn Präsident Hu Jintao am Freitag das Treffen den G-8-Gipfel in Deutschland besucht.