1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Europa

China kauft Präsident Xis Lieblings-Pub

Investoren aus China sind in Europa auf Einkaufstour - nicht nur zur Freude der hiesigen Regierungen. Jetzt stößt die Volksrepublik sogar in die britische Gastronomie vor.

Im Oktober 2015 besuchte der chinesische Staats- und Parteichef Xi Jinping die nordwestlich von London liegende Kneipe "The Plough". Seitdem hat das Pub bei seinen Landsleuten Kultstatus. Kurzerhand kaufte der Investmentfonds SinoFortone das Objekt.

Offenbar zu einem Preis, den der bisherige Besitzer nicht ablehnen konnte. Denn ursprünglich war die Pinte gar nicht auf dem Markt gewesen. Nach Informationen der Londoner Zeitung "The Times" zahlten die Chinesen zwei Millionen Pfund für das aus dem 16. Jahrhundert stammende Lokal.

Xi hatte im "Plough" mit dem damaligen britischen Premierminister David Cameron ein Bier getrunken und eine Portion Fish and Chips verspeist. Berichten zufolge soll Xi um den Besuch gebeten haben. Anschließend äußerte sich der Präsident sehr positiv über das Lokal.

Jetzt in chinesischer Hand: Das britische Traditionspub The Plough (picture-alliance/empics)

Jetzt in chinesischer Hand: Das britische Traditionspub "The Plough"

Xi war sehr angetan

Die gemütlich eingerichtete Kneipe in Cadsden nahe dem offiziellen Landsitz des britischen Premiers, Chequers, ist seitdem in China sehr bekannt und beliebt, und die chinesischen Touristen kommen in Bussen. Die Biermarke, mit der Xi damals anstieß, verkauft sich im Reich der Mitte blendend: Der Absatz von Greene King stieg um das Sechzehnfache, berichtete die Brauerei wenige Monate nach dem Besuch.

In Großbritannien war "The Plough" schon vorher berühmt: Cameron und seine Frau Samantha vergaßen eines Sonntags im Juli 2012 nach einem Glas im Biergarten dort ihre achtjährige Tochter. Sie wurde aber schon wenige Minuten später abgeholt.

"Strategische Partnerschaft"

SinoFortone hat mit "The Plough" große Pläne. Manager Peter Zhang sprach von einer "strategischen Partnerschaft und einem Abenteuer". Das englische Pub-Konzept wachse in der chinesischen Gastronomie sehr schnell.

wl/jj (afp, rtre, ape)

Audio und Video zum Thema